Jetzt auch in München: Kombination aus Ärzten und Online-Beratung soll unsichtbaren Zahnschienen zum Durchbruch verhelfen

Start-up Beyli füllt bei der Zahnkorrektur große Lücke

München, 28. Juni 2019 – Immer mehr Unternehmen vertreiben unsichtbare Zahnschienen im Internet. Doch dieses Angebot stößt bei Experten, Kieferorthopäden und Zahnärzten auf Ablehnung – zu unterschiedlich sind bei der Zahnkorrektur die individuellen Anforderungen, die sich mit reiner Beratung per Internet nicht erfüllen lassen. In diese Lücke stößt nun das Start-up Beyli: „Anders als das Gros unserer Wettbewerber arbeiten wir aktiv und ausschließlich mit unabhängigen Kieferorthopäden und Zahnärzten mit entsprechendem kieferorthopädischen Fachwissen zusammen, um den hohen Qualitätsanspruch unserer Kunden zu erfüllen“, erklärt Philippe Dahmen, Geschäftsführer von Beyli.

Konkret sieht das dann so aus: „Die Kunden können sich sowohl auf der beyli-Website als auch in unseren Beratungszentren, den sogenannten Beyli Studios, informieren und persönlich durch Fachpersonal wie zum Beispiel Zahntechnikermeister beraten lassen. Entscheidet sich unser Kunde schließlich für eine Zahnkorrektur, fertigt nach einem Besuch beim Kieferorthopäden ein renommiertes großes Zahntechniklabor in Deutschland die Zahnschienen“, sagt Dahmen.

Nachdem Beyli im Frühjahr in Köln mit einem Beratungszentrum und mehreren Kooperationsärzten gestartet war, erfolgt nun der zweite Schritt. Auch in München setzt das junge Unternehmen auf erfahrene niedergelassene Kieferorthopäden und Zahnärzte. „Mit diesen starken Partnerschaften schaffen wir das Vertrauen, das für viele Menschen eine Behandlung mit unsichtbaren Zahnspangen erst relevant macht“, meint Dahmen.

In den kommenden anderthalb Jahren will Beyli sein kombiniertes Angebot flächendeckend in Deutschland anbieten.

Die :beyli GmbH („behind your lips“) wurde Anfang 2019 von Creative Dock, einem der führenden Company Builder, gegründet. Aktuell in zwei Ländern vertreten und mit ersten Beratungszentren, den „:beyli Studios“, in Köln und Warschau, rollt das junge Start-up nun den Markt für unsichtbare Zahnschienen auf: Anders als der Wettbewerb arbeitet :beyli ausschließlich mit niedergelassenen Zahnärzten zusammen. Neben dieser engen Kooperation mit unabhängigen Zahnarztpraxen setzt das junge Unternehmen auf die Kombination aus Online-Dialog – Stichwort umfangreiches Informationsangebot, schnelle und einfache Terminvereinbarung per Website – und stationäre Beratung in eigenen Beratungszentren. www.beyli.eu

Firmenkontakt
:beyli GmbH
Philippe Dahmen
Amalienstrasse 62
80799 München
0221 348 038 – 37
info@beyli.eu
https://www.beyli.eu/test-aligners

Pressekontakt
Siccma Media
Anne-Christin Giesen
Goltsteinstrasse 87
50968 Köln
0221 348 038 – 31
giesen@siccmamedia.de
https://www.siccmamedia.de/