ChancenPool: Journalist mit Courage in spannendem Roman

Romantitel «ChancenPool»

Stefan Tür entlässt seinen Protagonisten in «ChancenPool» auf Abenteuer, in denen es um mehr als nur das Leben eines Journalisten geht.

Hundewetter in Hamburg, zu dieser Jahreszeit eigentlich ein Tag wie jeder andere. Nicht so für den Journalisten Robert Wick, einen idealistischen Quereinsteiger. Denn heute hat die Langeweile für ihn endlich ein Ende. Sein Ressortchef von der Nachrichtenagentur erwartet ihn in London zur Besprechung. Brisantes liegt wieder einmal an. Doch nach der ersten, zunächst Erfolg versprechenden Sitzung läuft alles anders und sein Gewissen meldet sich. Freiräume tun sich auf. Wie wird er sie nutzen? Will er auf eigene Faust den Gerüchten um Nordkoreas Kim die Wahrheit abgewinnen? Hat er mit seinem Kumpel David bei einem Abenteuer auf das richtige Pferd gesetzt? Durchschaut er den schlitzohrigen Andy Homer in der Todeszelle? Was ist nur mit seiner Tochter Silke los? Wie so oft in seinem Leben treiben ihn die Ereignisse auf überraschenden Wegen in unglaubliche Geschichten. Am Ende gewinnt er das für ihn Wichtigste zurück: seine Tochter Silke.

Stefan Tür legt mit «ChancenPool» einen raffiniert inszenierten Roman über das Leben des Journalisten Robert Wick vor. Die Erlebnisse des Protagonisten und aktuelle Hintergründe verwebt der Autor zu einem ansprechenden Roman mit unerwarteten Wendungen. Die Leser werden Wick»s rasante Abenteuer und Interaktionen gefesselt verfolgen.

«ChancenPool» von Stefan Tür ist ab sofort über Amazon als Kindle-e-Book unter https://www.amazon.de/dp/B084CVMDJ9 erhältlich.

Autor Stefan Tür, geb. 1947 in Berlin, lebt und schreibt auf See.

Kontakt
Autor Stefan Tür
Joachim Hellmich
Wilhelmshöher Str. 7
12161 Berlin
0049 172 327 3692
roman@die-erlebnisse-des-robert-wick.de
http://www.die-erlebnisse-des-robert-wick.de