Cambium Networks erweitert Zugang zu kostengünstigem Multi-Gigabit-Breitband mit innovativem 60-GHz-Fixed-Wireless

Glasfaser-Alternative: cnWave bietet Multi-Gigabit-Breitbandleistung und -zuverlässigkeit

München/Rolling Meadows, USA, 16. September 2020 – Cambium Networks, weltweit renommierter Anbieter von drahtlosen Netzwerklösungen, gibt heute die Verfügbarkeit seiner neuen Lösungen auf Basis der 60-GHz-Millimeterwellen-Technologie bekannt. Mit diesen Lösungen lässt sich das Potenzial von drahtlosem Breitband in städtischen und vorstädtischen Gebieten nutzen und dabei eine Multi-Gigabit-Performance erreichen, die bisher nur mit Glasfaser ermöglicht werden konnte.

Die drahtlose cnWave 60-GHz-Lösung von Cambium Networks verwendet die Terragraph-Technologie von Facebook Connectivity sowie die neueste 802.11ay-kompatible Technologie von Qualcomm Technologies. Durch diese Kombination lassen sich bis zur letzten Meile zuverlässige Internetgeschwindigkeiten, ähnlich wie mit Glasfaser, jedoch zu niedrigeren Betriebskosten und mit einer kürzeren Time-to-Market als mit alternativen kabelgebundenen Netzwerken, bereitstellen.

Die Multi-Gigabit-Wireless-Struktur von Cambium weitet den Multi-Gigabit-WLAN-Durchsatz (mit den bereits angekündigten Wi-Fi 6-Lösungen) auf Wide Area Networks (WAN) aus, die Unternehmen und Wohnhäuser in städtischen Umgebungen und Ballungszentren verbinden. Bei einem Bruchteil der Kosten von kabelgebundenen Netzwerken lässt sich 60-GHz-cnWave auch als Wireless Backhaul zu WLAN oder zu anderen Zugangsnetzen verwenden. Mit dieser technologischen Innovation durchkreuzt Cambium weiterhin die Netzwerkkostenmodelle, indem es eine Multi-Gigabit-Wireless-Struktur aufbaut, die auf der Konvergenz von WLAN und Breitband-Backhaul basiert.

„Wir sind einer der wenigen, wenn nicht sogar der einzige Hersteller von drahtlosen Lösungen, der eine Multi-Gigabit-Wireless-Struktur bereitstellt“, sagt Atul Bhatnagar, President und CEO von Cambium. „Eine unserer Aufgaben besteht darin, die digitale Kluft zu überbrücken, indem wir unterversorgten Gemeinden auf der ganzen Welt High-Performance-Breitbandverbindungen bieten. Unsere 60-GHz-Millimeterwellen-Lösung ermöglicht Haushalten und Unternehmen weltweit einen erweiterten, kostengünstigen Zugang bei Multi-Gigabit-Wireless-Geschwindigkeiten. Mit dieser Leistung verändern wir die Wirtschaftlichkeit von Breitband für städtische, vorstädtische, ländliche und industrielle Umgebungen sowie Unternehmensumgebungen.“

„Drahtlose 60-GHz-Systeme stellen eine bahnbrechende Entwicklung dar, die Service-Providern große Chancen hinsichtlich der einfachen Bereitstellung und der Senkung der Gesamtbetriebskosten bietet“, sagt Chris DePuy, Technology Analyst und Founder der 650 Group. „Die Technologie wird Hindernisse beseitigen, die bisher den Ausbau von High-Speed-Breitband durch Service Provider verlangsamt haben. Mit dem Markteintritt von Cambium profitiert der Markt nun davon, dass 60-GHz-Systeme eine attraktive und wesentlich kostengünstigere Alternative zu anderen derzeit auf dem Markt befindlichen Festnetzlösungen darstellen.“

„Die Integration von Terragraph in die drahtlose cnWave 60-GHz-Lösung ermöglicht es Cambium Networks, schnell eine zuverlässige Multi-Gigabit-Lösung bereitzustellen und mehr Menschen in städtischen, vorstädtischen und ländlichen Umgebungen mit Glasfaser-ähnlichen Internetgeschwindigkeiten zu versorgen“, sagt Dan Rabinovitsj, Vice President von Facebook Connectivity. „Wir freuen uns, dass Cambium Terragraph-kompatible Produkte auf den Markt bringt, und sehen dem Einsatz von Ultra-High-Speed-Drahtlosnetzwerken der nächsten Generation mit Cambiums Lösungen erwartungsvoll entgegen.“

Cambium Networks hat nicht nur die führende Rolle in der Bereitstellung von drahtlosem Breitband in Entwicklungsländern, sondern dies ist auch die erste Cambium-Plattform, die sich optimal für Multi-Gigabit-Installationen in Städten eignet.

„Wir freuen uns, endlich Glasfaser-ähnliche Breitbandleistung und -zuverlässigkeit zu einem Bruchteil der Kosten von Glasfaser erreichen zu können“, sagt Cameron Kilton, Chief Technology Officer von NextLink. „Bisher war es ein teures Bauvorhaben, eine vorhandene überlastete Infrastruktur nachzurüsten. Jetzt können wir ohne übermäßige Kosten die Zeit, die erforderlich ist, um eine Multi-Gigabit-Konnektivität zu erreichen, erheblich verkürzen.“

Die 60-GHz-Designarchitektur von Cambium basiert auf dem 802.11ay-Standard für höhere Kapazität, einen besseren Kanalzugang sowie Mesh-Unterstützung. In Verbindung mit einer intelligenten Management-Software ermöglicht die neue Cambium-Lösung niedrige Gesamtbetriebskosten, die Konnektivität zu einem Bruchteil der Kosten von Trenching bieten. Zudem eignet sich die Lösung optimal als Ergänzung zu Kabelnetzwerken, die Schwierigkeiten haben, eine symmetrische Leistung zu erzielen. Dabei handelt es sich um eine wesentliche Fähigkeit – insbesondere in der aktuellen Zeit für Homeoffice-Umgebungen -, die 60-GHz-cnWave mit einer symmetrischen Multi-Gigabit-Performance (auf- und abwärts) bietet. Durch das kompakte Format lässt sich der 60-GHz-cnWave leicht an Straßenausstattungen montieren und kann dort im Punkt-zu-Punkt-, Punkt-zu-Mehrpunkt- oder effizienten Mesh-Modus betrieben werden. Damit lässt sich die Lösung für den Zugang auf der letzten Meile zu Haushalten, Unternehmen und Mehrfamilienhäusern, CCTV-Netzwerken, öffentlichen WLAN-Netzwerken oder auch als Backhaul für Small-Cell-4G- oder -5G-Netzwerk-Traffic verwenden.

„Durch die Nutzung des 60-GHz-mmWave-Spektrums bietet 60 GHz basierend auf dem 802.11ay-Standard ein enormes Potenzial, drahtloses Multi-Gigabit-Backhaul zu ermöglichen, und stellt somit eine attraktive und kostengünstige drahtlose Alternative zu verkabelten Lösungen dar“, sagt Rahul Patel, Senior Vice President und General Manager, Connectivity, Qualcomm Technologies, Inc. „Wir begrüßen Technologieinnovatoren wie Cambium, die weltweit mehr Menschen drahtlose High-Speed-Verbindungen zur Verfügung stellen.“

Weitere Informationen zur neuen 60-GHz-Lösung von Cambium erhalten Sie in den Webinaren am Donnerstag, den 17. September, um 17 Uhr MESZ ( hier registrieren).

Informationen zu zukünftigen Webinaren finden Sie unter https://www.cambiumnetworks.com/webinars/.

Über Cambium Networks:
Cambium Networks ermöglicht Millionen von Menschen weltweit drahtlose Konnektivität. Das Portfolio wird sowohl von kommerziellen und staatlichen Netzbetreibern als auch von Breitband-Service-Providern verwendet, um Menschen, Orte und Dinge zu vernetzen. Mit einer einzigen Netzwerkarchitektur aus Fixed Wireless und Wi-Fi ermöglicht Cambium Networks den Betreibern, mit minimalem Spektrum maximale Leistung zu erzielen. Das End-to-End-Cloud-Management verwandelt Netzwerke in dynamische Umgebungen, die ohne Wartungsbedarf auf zukünftige Entwicklungen vorbereitet sind. Mit seinem wachsenden Partner-Ökosystem entwickelt und liefert Cambium Networks drahtlose Gigabit-Lösungen, die einfach funktionieren.

Firmenkontakt
Cambium Networks
Tabatha von Kölichen
Landshuter Allee 8-10
80637 München
0800-183-3328
tabatha.vonkoelichen@cambiumnetworks.com
https://www.cambiumnetworks.com

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Samira Liebscher
Nisterstrasse 3
56472 Nisterau
02661-912600
cambium@sprengel-pr.com
https://www.sprengel-pr.com